Ausstellung

 "Vom Glück des Sammelns.'' 
Was:Erwerbungen 2005 bis 2018

Güstrower Ernst-Barlach-Stiftung ist die Jahresausstellung «Vom Glück des Sammelns - Ernst Barlach. Erwerbungen 2005-2018» eröffnet worden. Zu sehen sind Plastiken, grafische Arbeiten, Fotografien sowie Briefe und Postkarten. Es seien aber auch drei Arbeiten mit Keramik dabei. Oft werde vergessen, dass Barlach (1870-1938) vor allem in den Anfangsjahren keramisch gearbeitet und auch gelehrt hat, sagte Fraziska Hell, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Ernst-Barlach-Stiftung.Unter den gut zehn Plastiken befänden sich auch eindrucksvolle Stücke wie «Die tanzende Alte» oder der «Der Mann im Stock», die Darstellung eines Mannes im Pranger. Hinzu konme eine Reihe von Büsten aus dem mehrere Jahrzehnte umfassenden Schaffenswerk Barlach.Die insgesamt rund 80 Exponate sind bis Ende September zu sehen. Die Ausstellung knüpft den Angaben zufolge an eine zehn Jahre zurückliegende Schau mit Barlachs Werken an. (Quelle: https://www.welt.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/article178529544/Vom-Glueck-des-Sammelns-Ernst-Barlach-Ausstellung.html )


Ernst-Barlach-Atelierhaus (© Andreas Duerst, Studio 301)
Wann:25.09.2018
26.09.2018
27.09.2018
28.09.2018
29.09.2018
30.09.2018
Wo:Heidberg 15
18273 Güstrow
Tel. +49 (0)3843 844000
www.ernst-barlach-stiftung.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Sternberger Seenland – Ferienwohnung & Ferienhaus