Ausstellung

 Ausstellung MUTOPIA 
Was:MUTOPIA lädt beteiligte Künstler*innen und Besucher*innen gleichsam zum Mitmachen, Mitdenken und Gestalten ein. Die beiden Gastkuratorinnen des Umweltstipendiums Julia Beck und Nicole Cogiel setzen ausgehend von künstlerischen Beiträgen und aktuellen Themen auf einen partizipativen Ansatz, um das vieldiskutierte und notwendige Thema Nachhaltigkeit mit kreativer Perspektive zu beleben. So wird es in dieser interaktiven Ausstellung einmal mehr um mutmachende Ideen und vor allem um die Transformation dieser Ideen in den Alltag gehen.

Ausstellung mit Werken von: Lena Biesalski (Hohen Viecheln) – Objekte/Keramik Barbara Dombrowski (Hamburg) – Fotografie/Film Tina Flau (Potsdam) – Künstlerbücher Katrin Neubert (Potsdam) – Siebdruck/Keramik Vera Ohlsson (Malmö/Schweden) – Grafik/Objekte Petra Steeger (Rostock) – Objekte/Installation Martin Tervoort (Berlin) – Fotografie Luise de Villiers (Halle) – ModeKuration: Nicole Cogiel und Julia BeckWegen der Coronabeschränkungen wurde das Konzept von den beiden Gastkurator*innen Nicole Cogiel und Julia Beck, die das Umweltstipendium des Künstlerhauses Lukas dafür erhielten, ideenreich umgestaltet und der Situation angepasst. Es bleibt, dass mit künstlerischen Beiträgen und partizipativen Möglichkeiten ein emotionaler und erlebbarer Zugang zum Thema Nachhaltigkeit geschaffen wird. Die geplanten Begegnungen, der Austausch oder Diskussionen vor Ort und die Möglichkeit der Mitgestaltung reichen von digitalen und analogen Möglichkeiten bis zu den Tagen, wenn die Ausstellung wieder regulär geöffnet sein wird.Ausstellungseröffnung Die Eröffnung wird am 23. Mai um 17 Uhr digital stattfinden mit virtuellem Sektempfang ab 16.00 Uhr. Das Publikum ist dazu eingeladen, bei der Eröffnung sowie auch bei weiteren interaktiven Veranstaltungen digital teilzunehmen.Anmeldung bis zum 22. Mai 2020 unter mutopia@curiouswhy.deAnaloge Besuche: 24.5. - 31.8.2020 - Mi. bis Mo. 10 - 18 UhrPartizipative Ausstellungselemente:LIEBESBRIEF AN DIE NATUR Als erstes partizipatives Aussleungselemt laden die beiden Gastkuratorinnen ab sofort dazu ein, einen handgeschriebenen LIEBESBRIEF AN DIE NATUR zu verfassen. Diese Briefe werden im Rahmen der Ausstellung zusammen mit den Werken der beteiligten Künstler*innen in ein vergängliches Kunstwerk verwandelt. Denn gerade in der Coronakrise ist die unmittelbare Erfahrung in und mit der Natur so wichtig, da sie essentiell für unser geistiges und körperliches Wohlempfinden ist. Natur erfahren ist gerade jetzt Balsam für die Seele. Mit diesem ersten Projektteil von MUTOPIA werden die Kuratorinnen einmal mehr Bewusstsein schaffen und Mut machen, dass ein aktives nachhaltiges Handeln jedes Einzelnen möglich ist. Und das genau das einen Unterschied macht.Die handgeschriebenen Briefe können bis zum 18. Mai 2020 an das Künstlerhaus Lukas gesendet werden! Künstlerhaus Lukas Dorfstraße 35 18347 AhrenshoopCREATORS’ CAMP Am 06. und 07. Juni 2020 findet digital das CREATORS’ CAMP statt. Jeweils ab 09.30 Uhr bringt das Creators’ Camp interessierte Menschen und Künstler*innen zusammen, um zu erforschen, welche Mo?glichkeiten fu?r nachhaltige Maßnahmen im Alltag bestehen, gemeinsam co-kreativ neue Ideen dazu zu entwickeln und erste (Problemlösungs-)Prototypen zu gestalten.Anmeldung zum virtuellen Workshop bis zum 05.06.2020, 12 Uhr unter mutopia@curiouswhy.deMUTOPISTISCHE GESPRÄCH Am 13. Juni 2020 von 16 - 19 Uhr finden als dritte interaktive und digitale Veranstaltung MUTOPISTISCHE GESPRÄCHE statt. Jede und jeder kann sich beteiligen.  Anmeldung zu den mutopistischen Gesprächen bis zum 12.06.2020, 12 Uhr unter mutopia@curiouswhy.de


Neues Kunsthaus Ahrenshoop (© Neues Kunsthaus Ahrenshoop)
Wann:12.07.2020, 10:00–18:00
13.07.2020, 10:00–18:00
15.07.2020, 10:00–18:00
16.07.2020, 10:00–18:00
17.07.2020, 10:00–18:00
18.07.2020, 10:00–18:00
19.07.2020, 10:00–18:00
20.07.2020, 10:00–18:00
22.07.2020, 10:00–18:00
23.07.2020, 10:00–18:00
24.07.2020, 10:00–18:00
25.07.2020, 10:00–18:00
26.07.2020, 10:00–18:00
27.07.2020, 10:00–18:00
29.07.2020, 10:00–18:00
30.07.2020, 10:00–18:00
31.07.2020, 10:00–18:00
01.08.2020, 10:00–18:00
02.08.2020, 10:00–18:00
03.08.2020, 10:00–18:00
05.08.2020, 10:00–18:00
06.08.2020, 10:00–18:00
07.08.2020, 10:00–18:00
08.08.2020, 10:00–18:00
09.08.2020, 10:00–18:00
10.08.2020, 10:00–18:00
12.08.2020, 10:00–18:00
13.08.2020, 10:00–18:00
14.08.2020, 10:00–18:00
15.08.2020, 10:00–18:00
16.08.2020, 10:00–18:00
17.08.2020, 10:00–18:00
19.08.2020, 10:00–18:00
20.08.2020, 10:00–18:00
21.08.2020, 10:00–18:00
22.08.2020, 10:00–18:00
23.08.2020, 10:00–18:00
24.08.2020, 10:00–18:00
26.08.2020, 10:00–18:00
27.08.2020, 10:00–18:00
28.08.2020, 10:00–18:00
29.08.2020, 10:00–18:00
30.08.2020, 10:00–18:00
31.08.2020, 10:00–18:00
Wo:Bernhard-Seitz-Weg 3a
18347 Ahrenshoop
Tel. +49 (0)38220 80726
www.neues-kunsthaus-ahrenshoop.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Fischland-Darß-Zingst – Ferienwohnung & Ferienhaus