Ausstellung

 Gravur Manufaktur 
Was:Schöne Gravuren aus Meisterhand in liebevoller Handarbeit von Carola Frericks gefertigt.

Hier entstehen schöne Gravuren vor allem in liebevoller Handarbeit. Vorsichtig dreht Carola Frericks das Metallstück, denn jeder unkonzentrierte Moment könnte auf ihrer Arbeit unschöne Spuren hinterlassen. Sie ist Graveurmeisterin und das aus Leidenschaft. Persönliche Monogramme, Ornamente, Wappen und Widmungen graviert sie in Schmuckstücke, Tafelsilber oder Trompeten. Nach eigenen Entwürfen entstehen in ihrer Werkstatt Preise und Hauszeichen. 2006 hat sie die Gravur-Manufaktur in Schwerin gegründet. 14 Jahre später ist sie mit ihrer Werkstatt umgezogen, nach Bad Kleinen in den Ortsteil Hoppenrade, der auch ihr Wohnort ist. So selten ihr Beruf geworden ist, so individueller sind auch die Arbeiten. Kein graviertes Stück ist wie das andere und jedes trägt auch eine ganz persönliche Note. Denn Gravuren in Metall sind etwas Wertvolles, das bleibt.Öffnungszeiten:Pfingsten: Mo 11-17 Uhr


alter Ring mit neuer Gravur (© C. Frericks)
Wann:01.06.2020, 11:00–17:00
Wo:Am Dorfteich 17
23996 Hoppenrade
Tel. +49 38423 625032
www.gravur-manufaktur.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Mecklenburgische Seenplatte – Ferienwohnung & Ferienhaus