Vortrag/Lesung

 ABGESAGT Schriftsteller in Graal-Müritz 
Was:Vortrag mit Joachim Puttkamer

Weltbekannte und heute weitgehend vergessene Schriftsteller kamen für längere oder kürzere Zeit nach Graal-Müritz, die meisten, um sich hier zu erholen. Zu ihnen gehörten Franz Kafka, der sich hier Linderung seiner ewigen Kopfschmerzen erhoffte und seiner letzten Liebe begegnete, Robert Musil, der in einer Ehekrise eine Frau im Zug sah und sich Hals über Kopf in sie verliebte, Hans Fallada, der als Kind mit seiner Familie regelmäßig in die Graaler Sommerfrische fuhr, Erich Kästner, der gleich in drei Büchern über die Zeit in Müritz schreibt, Walter Kempowski, dessen Eltern sich auf der Seebrücke in Müritz-West kennen lernten, oder Kurt Tucholsky, der mit seiner zweiten Frau hierher seine Hochzeitsreise machte. Der gefürchtete Theaterkritiker Alfred Kerr gibt als erster Zeugnis von seinem textilfreien Baden in unserem Bereich der Ostsee. Heinrich Seidel wanderte mit seinem Freund Johannes Trojan durch die Rostocker Heide und schrieb Märchen, die hier spielen, auch Erzählungen, die Mark Twain las und in seinem Werk verarbeitete. Rudolf Presber machte Graal bekannt. Joachim Puttkammer berichtet, wie die Schriftsteller in diesen Ort kamen, was sie erlebten und wo ihre Spuren zu finden sind. Sie alle und manche anderen Autoren lassen uns von Graal-Müritz als einem Ort der Schriftsteller sprechen.


Schriftsteller in Graal-Müritz (© Joachim Puttkammer)
Wann:01.06.2020, 20:00
Wo:Rostocker Straße 3
18181 Graal-Müritz
Tel. +49 (0) 38206 7030
www.graal-mueritz.de/haus-des-gastes.php

Landkarte
GoogleMaps
Kontakt:Rostocker Str. 3
18181 Graal-Müritz
Tel. +49 38206 7030
www.tuk-graal-mueritz.de
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Fischland-Darß-Zingst – Ferienwohnung & Ferienhaus