Ausstellung

 "Überholen ohne einzuholen" - Bad Doberan zwischen Wiederaufbau und Wende 
Was:Thema der Ausstellung ist das Leben in der DDR bis zur Friedlichen Revolution 1989. Besonders im Fokus steht der Alltag in Bad Doberan. Vom Schulalltag, über die Verkaufsstellen und das Kunsthandwerk bis hin zur Stellung der Kirche, gescheiterten Fluchtversuchen und am Ende der Friedensgebete im Münster – beobachtet, überwacht und bewertet durch die Stasi. Den Besucher erwarten verschiedene Alltagsgegenstände, Kleidung, Aktenmaterial, Fotos und Vieles mehr.




ueberholen (© Stadt- und Bädermuseum)
Wann:15.10.2019, 10:00
16.10.2019, 10:00
17.10.2019, 10:00
18.10.2019, 10:00
19.10.2019, 12:00
22.10.2019, 10:00
23.10.2019, 10:00
24.10.2019, 10:00
25.10.2019, 10:00
26.10.2019, 12:00
29.10.2019, 10:00
30.10.2019, 10:00
31.10.2019, 10:00
01.11.2019, 10:00
02.11.2019, 12:00
05.11.2019, 10:00
06.11.2019, 10:00
07.11.2019, 10:00
08.11.2019, 10:00
09.11.2019, 12:00
12.11.2019, 10:00
13.11.2019, 10:00
14.11.2019, 10:00
15.11.2019, 10:00
16.11.2019, 12:00
19.11.2019, 10:00
20.11.2019, 10:00
21.11.2019, 10:00
22.11.2019, 10:00
23.11.2019, 12:00
Wo:Beethovenstraße 8
18209 Bad Doberan
Tel. +49 38203 62026
www.moeckelhaus.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Mecklenburgische Ostseeküste – Ferienwohnung & Ferienhaus