Ausstellung, Vortrag/Lesung

 Schönberger Ansichten 
Was:Zur Sonderausstellung "Schönberger Ansichten Teil 1" laden das Team des Volkskundemuseums herzlich ein.

Mit dieser Sonderausstellung präsentiert das Volkskundemuseum erstmals Ansichten der Stadt Schönberg in dem Bereich der Malerei und Grafik. Vor allem die in den vergangenen Jahren erworbenen oder restaurierten Gemälde unterschiedlicher Kulturepochen werden präsentiert. Was ist Kitsch und was ist Kunst, gefallen die Gemälde des 19. oder doch eher die des 20. Jahrhunderts? Es lässt sich erahnen, dass der Oberteich bzw. der Blick über denselben das vorrangige Motiv in beiden Jahrhunderten bildete und unser Platz hierfür kaum genügen kann. Es sind weniger bekannte Maler wie Friedrich Latendorf, Rudolf Haas oder Asmus Heitmann. Letzterer hat erst im Letzten in der Sammlung Berücksichtigung gefunden. Heitmann war in der Zeit um 1900 „DER“ Schönberger Maler und firmierte als Kunstmaler. Seine Arbeiten stehen denen der anderen gezeigten Künstler technisch zwar nach, jedoch bergen sie das Gefühl von Heimat und vermitteln Situationen die zum Zeitpunkt der Bildentstehung bereits der Vergangenheit angehörten. Ab dem 27. Juni 2019 ist diese Sonderschau bis zum Saisonende zu bewundern.


A. Heitmann: Kirche mit Ehrenmal (© Sönke Ehlert)
Wann:20.07.2019, 13:00–18:00
23.07.2019, 13:00–18:00
24.07.2019, 11:00–18:00
25.07.2019, 11:00–18:00
27.07.2019, 13:00–18:00
30.07.2019, 13:00–18:00
31.07.2019, 11:00–18:00
01.08.2019, 13:00–18:00
03.08.2019, 13:00–18:00
Wo:Am Markt 1
23923 Schönberg
Tel. +49 (0)38828 21539
www.volkskundemuseum-schoenberg.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Mecklenburgische Seenplatte – Ferienwohnung & Ferienhaus