Ausstellung

 KUNST im Park – "Das GRÜNE ZITAT- ZOOM" 
Was:Die Gemeinschaftsausstellung "das GRÜNE ZITAT" jährt sich zum 5. Mal im Schlosspark von Kaarz. Sieben Künstler werden sich unter dem Thema „Zoom“ nicht nur mit Mikro- und Makrokosmos auseinanderzusetzen, sondern auch den Aspekt der Zeit erneut in den Blick nehmen. Das Thema des diesjährigen Projekts eröffnet eine Vielzahl möglicher Perspektiven vor dem Hintergrund der gestalteten Natur, darunter die Beschäftigung mit Vergangenheit und Zukunft, mit Bewegung und Stillstand oder mit Detail und Gesamtansicht. Informationen zu den Kunstobjekten sind im Schloss Kaarz erhältlich. Der Eintritt ist frei.

In diesem Jahr findet das Kunstprojekt „das GRÜNE ZITAT“ im Schlosspark Kaarz zum fünften Mal statt. Neben den Initiatoren Ruzica Zajec und Broder Burow werden fünf weitere Künstlerinnen und Künstler neue Arbeiten zum diesjährigen Thema „Zoom“ entwickeln. Eingeladen sind Stefka Ammon, Andrea Böning, Udo Dettmann, Nancy Jahns, Annette Leyener.„Zoom“ ist die Anregung an die Gastkünstlerinnen und -künstler sich nicht nur mit Mikro- und Makrokosmos auseinanderzusetzen,sondern auch den Aspekt der Zeit erneut in den Blick zu nehmen. Nähe und Ferne, als Leitmotiv des aus der Fotografie entlehnten Begriffs, dienen dabei als Grundlage für die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Schlosspark. Das Thema des diesjährigen Projekts eröffnet eine Vielzahl möglicher Perspektiven vor dem Hintergrund der gestalteten Natur,darunter die Beschäftigung mit Vergangenheit und Zukunft, mit Bewegung und Stillstand oder mit Detail und Gesamtansicht.Der Schlosspark liegt eingebettet in die hügelige Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns, zwischen Wäldern, Feldern und Seen. Ab 1869 ließ Julius Hüniken den Garten in einen englischen Landschaftspark umgestalten. In Abgrenzung zu der strengen Geometrie französischer Barockgärten, wollte er dabei die abwechslungsreichen Wesensmerkmale einer natürlichen Landschaft aufnehmen. Gestalterisch angelehnt an die ideale Malerei eines Claude Lorraine oder Nicolas Poussin, ähnelt der englische Landschaftsgarten auch in Kaarz einem begehbaren Gemälde.Ein Katalog dokumentiert die Ausstellung, die täglich besucht werden kann.

https://www.schlosskaarz.de/das-gruene-zitat-2016.html


Ein Spiel von Licht und Schatten im Schlosspark Kaarz (© Stefan von Stengel)
Wann:21.09.2019, 08:00–22:00
22.09.2019, 08:00–22:00
23.09.2019, 08:00–22:00
24.09.2019, 08:00–22:00
25.09.2019, 08:00–22:00
26.09.2019, 08:00–22:00
27.09.2019, 08:00–22:00
28.09.2019, 08:00–22:00
29.09.2019, 08:00–22:00
30.09.2019, 08:00–22:00
01.10.2019, 08:00–22:00
02.10.2019, 08:00–22:00
03.10.2019, 08:00–22:00
04.10.2019, 08:00–22:00
05.10.2019, 08:00–22:00
06.10.2019, 08:00–22:00
Wo:Frau
Obere Dorfstraße 6
19412 Kaarz
Tel. +49 38483 3080
www.schlosskaarz.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Sternberger Seenland – Ferienwohnung & Ferienhaus