Ausstellung, Kinder

 Sonderaustellung: Steine vom Himmel 
Was:Die beeindruckende Ausstellung Steine vom Himmel – Außerirdische Materie des Planetariums Laupheim zeigt ganz besondere Funde aus dem All nun im Experimentarium Zingst.

Eines der Ausstellungsstücke ist ein Stein vom Mond, der vom größten Mondmeteoriten stammt, der je auf der Erde gefunden wurde. Auch ein kleines Stück vom Mars ist in der Ausstellung zu sehen. In 10 Vitrinen werden weitere Schätze aus dem Universum gezeigt, die unter anderem aus dem Asteroidengürtel, der zwischen den Planeten Mars und Jupiter um die Sonne kreist, stammen. Neben Eisen- und Steinmeteoriten sind im Experimentarium auch seltenen Pallasite ausgestellt. Diese sind seltener als Gold und werden als die Juwelen der Götter bezeichnet.


Ausstellung: Steine vom Himmel – Außerirdische Materie (© Planetarium Laupheim)
Wann:25.04.2019, 10:00
26.04.2019, 10:00
Wo:Experimentarium
Seestraße 76
18374 Ostseeheilbad Zingst
Tel. +49 (0)38232 84678
www.experimentarium-zingst.de

Landkarte
GoogleMaps
Kontakt:Seestraße 56
18374 Ostseeheilbad Zingst
www.zingst.de
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Fischland-Darß-Zingst – Ferienwohnung & Ferienhaus