Vortrag/Lesung, Workshop

 Baumschnitt für ertragreiche Ernte und nachhaltige Baumpflege 
Was:Sägen und schneiden mit Köpfchen. Obstbaumschnittseminare mit dem erfahrenen Obstbaumpfleger Mirko Lunau im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.

In jedem Sommer macht sich in den Gärten große Vorfreude breit. Endlich können Kirschen Äpfel, Birnen, Quitten und Pflaumen geerntet werden. Fast nichts mussten die Hobbygärtner dafür tun. Die Bienen, die Sonne, der Regen regelten alles von ganz allein. Doch irgendwann muss jeder Gartenfreund einmal ran… an den Baumschnitt. Was sich brutal anhört und Vielen zu kompliziert erscheint, ist aber notwendig, wenn die Ernte auch in Zukunft reichhaltig bleiben soll.Deshalb bietet das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß auch in diesem Jahr verschiedene Kurse für den Obstbaumschnitt an. Am 26. Januar, vom 31. Januar bis 1. Februar und am 2. Februar können Hobbygärtner von dem erfahrenen Demeter-Imker und zertifizierten Obstbaumpfleger Mirko Lunau in drei verschiedenen Lehrgängen eine Menge über Jungbaumerziehung, Veredelung und Altbaumpflege lernen und ausgiebig Praxiserfahrungen sammeln. Lunau bewirtschaftet selbst rund 150 Hochbaum-Obstbäume und schneidet zudem mehrere hundert Bäume für Gemeinden, öffentliche Einrichtungen und Privatleute in der Schweriner Region. Grundlage seiner Technik ist die sogenannte Oeschberg-Methode, die zu einem stabilen Baumgerüst, einem ausgewogenen Verhältnis von Holz und Frucht und einer hervorragenden Fruchtqualität führt.Kursteilnehmer können neben den theoretischen Grundlagen zu Pflanzung, Sortenwahl, Wachstumsgesetzen, Schnitttechniken, Werkzeugen und Sicherheit vor allem an den Bäumen auf dem Museumsgelände arbeiten. In kleinen Gruppen (2 bis 3 Personen) können Bäume und Sträucher beschnitten werden. Von der Mueßer Ernte können im Sommer viele Museumsbesucher probieren, wenn es wieder leckeren Apfelsaft und köstlichen selbst gebackenen Kuchen im Museumscafé gibt.Bei Fragen steht Ihnen Mirko Lunau gern zur Verfügung: 0152 33791570. Anmeldungen auch unter: info@melimalum.de. Kurse in Mueß sind:Kurs 1: Altbaumpflege in Mueß mit Mirko Lunau: 26. Januar 2020 (10-17 Uhr): 85 EURO zzgl. 10 Euro für Verpflegung.Kurs 2: Jungbaumerziehung im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß mit Mirko Lunau: 31. Januar (15-20 Uhr) bis 1. Februar (10-16:30 Uhr) 2020: 110 EURO zzgl. 10 Euro für Verpflegung.Kurs 3: Veredelung von Obstgehölzen im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß mit Dr. Michael Riebandt: 2. Februar 2020 (10-15 Uhr): 45 EURO zzgl. 10 Euro für Verpflegung.Weitere Kursangebote von Mirko Lunau finden Sie hier: www.melimalum.de Infos zu den Kursen: In einem theoretischen Teil werden jeweils Grundlagen zu folgenden Themen besprochen: Sortenwahl, Pflanzung von Obstbäumen, Baumgesundheit, Wachstumsgesetze, Schnitttechniken, Werkzeug, Sicherheit.  Der Schwerpunkt dieser Seminare liegen aber auf der praktischen Arbeit. In Kleingruppen (max 3 Personen) werden wir Jung- und Altbäume nach der Öschbergmethode beschneiden. Dabei erfolgt eine intensive persönliche Betreuung der Gruppen. Besonderen Wert legt Mirko Lunau auf stete Wiederholung und praktische Anwendung des Gelernten, damit Sie an dem Wochenende tatsächlich neue Fertigkeiten erwerben und in die Lage versetzt werden, ihre eigenen Obstbäume in Zukunft besser zu pflegen. Für eine einfache Verpflegung wird vor Ort ein Selbstkostenanteil von €10.- pro Person erbeten. Soweit vorhanden können Sie gerne mitbringen: Leitern, Sägen, Baumschere, persönliche Schutzausrüstung. In jedem Fall empfehlenswert sind: Warme und regenfeste Kleidung und Schuhe (!), Handschuhe, warme Getränke und gute Laune. Bei Interesse können Sie sich gerne unverbindlich im Voraus für die Kurse vormerken lassen. 

https://www.kultur-mv.de/veranstaltungen/alle-gaertner-auf-die-baeume.html


Mirko Lunau beim Obstbaumschnitt in der Region Schwerin (© Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß)
Wann:26.01.2020, 10:00–17:30
31.01.2020, 15:00–20:00
01.02.2020, 10:00–16:30
02.02.2020, 10:00–15:00
Wo:Alte Crivitzer Landstraße 13
19063 Schwerin
Tel. 0385208410

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Mecklenburgische Seenplatte – Ferienwohnung & Ferienhaus