Theater, Ausstellung

 Linien - "Kick off" 
Was:Ein Rechercheprojekt von Nina Gühlstorff und Ensemble Im Rahmen von "Das Land dazwischen", einer Partnerschaft zwischen AKA:NYX, Mecklenburgisches Staatstheate

Was, wenn Wände Ohren hätten? Welche Geschichten könnten die privaten Räume, in denen wir leben, erzählen? Wovor waren sie Rückzugsort, möglicherweise Versteck, von welchen Geheimnissen könnten sie berichten, von welchen Zerwürfnissen oder Versöhnungen? Wie würden sie den Wechsel der Zeiten, Menschen und Systeme beschreiben? Welche Auswirkungen hatten die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse auf das Privatleben ihrer Bewohner? Was war gestern, wie wird heute gedacht und was ist die Perspektive für das Morgen? Mit einem feinen Gespür für das, was unter der Oberfläche verborgen liegt, macht sich Nina Gühlstorff zusammen mit dem Ensemble auf die Suche nach Familiengeschichten aus Schwerin und folgt Linien über Generationen hinweg.Noch vor der Premiere im September 2018 präsentieren in einer einmaligen Auftaktveranstaltung am 11. Mai 2018 Schauspieler exklusiv und mit musikalischer Begleitung erste Recherche-Ergebnisse und bringen Geschichten von Menschen auf die Bühne, die für gewöhnlich nicht im Rampenlicht stehen. Die Veranstaltung ist auch das Kick-off für DAS LAND DAZWISCHEN, einer Kooperation der freien Gruppe AKA:NYX, des Volkstheaters Rostock und des Mecklenburgischen Staatstheaters, gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes. In verschiedenen Projekten werden im Laufe von zwei Jahren Geschichten aus beiden Städten und dem Land dazwischen gesammelt und miteinander ausgetauscht.Nina Gühlstorff, gebürtige Ratzeburgerin, studierte Musik - und Sprechtheaterregie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und arbeitet an renommierten Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Mitglied der Gruppe AKA:NYX arbeitet sie darüber hinaus an partizipativen Formaten und dokumentarischen Theaterprojekten – so realisierte sie zuletzt BELIEVE TANK am Landestheater Tübingen und CIAO BELLA CIAO am Nationaltheater Weimar. Mit LINIEN stellt sie sich erstmals dem Schweriner und Rostocker Publikum vor.Im Rahmen von DAS LAND DAZWISCHEN, einer Partnerschaft zwischen AKA:NYX, Mecklenburgisches Staatstheater und Volkstheater Rostock. Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes.

https://www.kultur-mv.de/veranstaltungen/linien-kick-off.html


© Silke Winkler (© © Silke Winkler)
Wann:22.01.2019, 19:30–00:00
Wo:Spieltordamm 1
19055 Schwerin
Tel. +49 (0)385 5300-123
www.theater-schwerin.de/spielstaetten/e_werk/index.html

Landkarte
GoogleMaps
Kontakt:Alter Garten 2
19055 Schwerin
Tel. 03855300123
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Mecklenburgische Seenplatte – Ferienwohnung & Ferienhaus