Ausstellung

 Porzellan trifft Papier 
Was:Drei Künstlerinnen bestreiten die neue Ausstellung im Roten Pavillon in Bad Doberan, die vom 7.7. bis 1.9. gezeigt wird.

Lisa Kaufmann gibt Japan- und Büttenpapier, das zum Teil in Farbe getränkt ist,  zusammen mit Porzellanmasse in die Formen. Im Brennofen verbrennt das Papier, während das Porzellan noch zarter und durchscheinender wird. Es entstehen fragile Gefäße, die an Eis und Schnee erinnern. Selbst für die Porzellangestalterin in Glashagen ist das Ergebnis immer wieder eine Überraschung.   Dana JES aus Grünow zeigt „plastische Zeichnungen“. Wildes Gekrakel wie von Kinderhand, allerdings dreidimensional als keramisches Relief. Auch bei ihren Arbeiten staunt der Besucher: Wie hat sie das nur gemacht?Gudrun Poetzsch aus Fulgenkoppel zeigt Arbeiten auf Papier, u.a. einen großformatigen Druck, der als Montage im Hochdruck entstand. Das Model hierfür ist in eine Holzplatte geschnitten. Ihre Drucke sind geometrisch konstruktiv gebaut und bilden den Gegenpol zu den verspielten zerbrechlichen Objekten ihrer ausstellenden Kolleginnen.Der Kunstverein lädt zusammen mit den Künstlern ein zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 6. Juli um 18.00 Uhr. Eintritt frei.Bis 1.9. geöffnet: Mi, Do, Sa und (neu!) So von 14.00 bis 17.00 Uhr, Fr von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Wann:17.08.2018, 14:00
24.08.2018, 14:00
31.08.2018, 14:00
Wo:Am Kamp
18209 Bad Doberan
Tel. 038203 12404
www.roter-pavillon.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Mecklenburgische Ostseeküste – Ferienwohnung & Ferienhaus