Ausstellung

 POLYLUX – Positionen zur Medienkunst 
Was:Teresa Diehl (USA), Miao Xiaochun (China), Kim Asendorf & Ole Fach (Deutschland), Tania Gonzaga (Brasilien), Klaus Obermaier (Österreich), Adam Magyar (Ungarn)

Die Ausstellung stellt ausgewählte internationale Positionen der Medienkunst vor. Seit demEntstehen der Videotechnik in den 1960er- Jahren, welche die Bildwelt revolutionierte, ist dasbewegte Bild im Kunstkontext etabliert. In der Folge entwickelten sich neue medial basiertekünstlerische Ausdrucksformen, deren Komplexität und Vielfalt neue Möglichkeiten bietet, prägendePhänomene unserer Zeit sichtbar zu machen. Die Ausstellung POLYLUX spannt den Bogen von derProjektion über die Interaktion bis zu Animation und Virtual Reality, sie will einen eigenen Beitragzum Diskurs über die Bildgenerierung der Gegenwart sowie den Wandel und die Relevanz des BegriffsMedienkunst leisten.Die barocke Architektur bietet zudem einmalige räumliche Situationen, welche gerade dieser Kunstin ihrer Dynamik und Leuchtkraft ein kontrastreiches Gegenüber bietet. Sechs Kunstpositionen aus sechs Ländern verdeutlichen die Internationalität von künstlerischer Kommunikation.

https://www.kultur-mv.de/ausstellungen/polylux-positionen-zur-medienkunst.html


Miao Xiaochum (CN), Restart, 2008 – 2010, 3D Computer Animation, 14:22 min. (© Schloss Plüschow)
Wann:14.08.2018, 11:00
15.08.2018, 11:00
16.08.2018, 11:00
17.08.2018, 11:00
18.08.2018, 11:00
19.08.2018, 11:00
Wo:Am Park 6
23936 Plüschow
Tel. +49 (0)3841 61740
www.plueschow.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Mecklenburgische Seenplatte – Ferienwohnung & Ferienhaus