Ausstellung

 Bürgerberatung: Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen? 
Was:Vor-Ort-Service zur Antragstellung auf Einsicht in die Stasi-Akten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rostocker Stasi-Unterlagen-Archivs beantworten unter anderem Fragen zu den Themen:• Antragstellung (auch Wiederholungsanträge)• Einsichtnahme in Stasi-Akten• Herausgabe von Kopien• Entschlüsselung der Decknamen von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM)• Anonymisierung (Schwärzung) • Antragstellung als nahe Angehörige von Verstorbenen• Bildungsangebote• Anträge für Forschung und MedienEs können Anträge auf persönliche Einsicht in die Stasi-Unterlagen direkt vor Ort gestellt werden. Bitte bringen Sie für die Identitätsbestätigung ein gültiges Personaldokument mit.Die Beratung ist kostenfrei. Bei Besuch der Ausstellungen im Hause wird ein Eintrittsgeld an den Betreiber Societät Rostock maritim e.V. fällig.

https://www.kultur-mv.de/veranstaltungen/buergerberatung-wie-kann-ich-meine-stasi-akte-einsehen-8.html


Stasi-Unterlagen im Archiv des BStU (© BStU-Außenstelle Rostock)
Wann:06.11.2019, 13:00–17:00
04.12.2019, 13:00–17:00
Wo:Frau Marion Kraatz
August-Bebel-Str. 1
18055 Rostock
Tel. 03818579711
www.srm-hro.de

Landkarte
GoogleMaps
Kontakt:Str. der Demokratie 2
18196 Waldeck/Dummerstorf
Tel. 0382088260
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Mecklenburgische Ostseeküste – Ferienwohnung & Ferienhaus