Ausstellung

 Ausstellung – Fundur. Fremd in Island 
Was:Dana Neilson (Helsinki/Finnland), Signjørn Bratlie (Oslo/Norwegen), Hannah Skarsholm (København/Dänemark), Birte Pedersen (Quito/Ecuador), Anne Hille (Starkow), Bernd Kerkin (Userin), Anne Munka (Leipzig), Miro Zahra (Plüschow) und Kerstin Preiwuß (Leipzig)

Das isländische Wort FUNDUR bedeutet treffen|entdecken|finden und bringt die Vielschichtigkeit einer neuen und intensiven Begegnung auf den Punkt. Die Ausstellung geht der Frage nach, wie unterschiedlich das Spannungsfeld zwischen Subjekt und Objekt in der Begegnung mit den außergewöhnlichen Landschaften und den Menschen in Island sein kann. Den Zustand von FREMD IN ISLAND zu sein, interpretieren neun Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Finnland, Dänemark und Norwegen, die in isländischen Künstlerresidenz gearbeitet haben. Sie präsentieren zeitgenössische Positionen von unterschiedlicher Dimension und Intensität, ausdruckstark in visueller, akustischer und kognitiver Form.2018 feiert Island 100 Jahre Unabhängigkeit und das Künstlerhaus Lukas 10-jährige Kooperation mit Kulturinstitutionen Islands. Die NES - Artist Residency Skagaströnd hat dabei eine besondere Bedeutung, die ebenso in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen mit einem Festival feiert. Das Künstlerhaus Lukas und NES - Artist Residency sind Partner im Stipendienaustauschprogramm beider Einrichtungen. Zur Ausstellung und dem 10-jährige Jubiläum erscheint ein Katalog in isländischer und deutscher Sprache. Das Projekt ist ein gemeinsames von Künstlerhaus Lukas und Neuem Kunsthaus in Ahrenshoop.Das Programm während der Ausstellungszeit: 20. Juni, 11 Uhr Die Kuratorin führt durch die Ausstellung 22. Juni, ab 17 Uhr Chillen bei isländischer Musik und dem Lieblingsgetränk der Isländer: Kaffee 23. Juni, 15-17 Uhr „Let´s talk about Iceland“, die Kuratorin führt durch die Ausstellung und erzählt über ihre Begegnung mit Island bei Kaffee und Kuchen,  27. Juni, 11 Uhr Die Kuratorin führt durch die Ausstellung 30. Juni, ab 17 Uhr Chillen bei isländischer Musik und dem Lieblingsgetränk der Isländer: Kaffee  Führung inkl. Eintritt 5,- €, ermäßigt 3,-€)Eröffnung am 16.06. um 17 Uhr mit Klangperformance, Lesung und Gesprächsrunde.Es erscheint ein Katalog zum Thema und aus Anlass von 10 Jahren Stipendienaustauschprogramm mit Island.


Dana Neilson, Videostill aus „Closer to (my) Nature“, 2-Kanal video, 11 Minuten, 2017 (© Dana Neilson)
Wann:23.07.2018, 10:00–16:00
25.07.2018, 10:00–16:00
26.07.2018, 10:00–16:00
27.07.2018, 10:00–16:00
28.07.2018, 10:00–16:00
29.07.2018, 10:00–16:00
30.07.2018, 10:00–16:00
01.08.2018, 10:00–16:00
02.08.2018, 10:00–16:00
03.08.2018, 10:00–16:00
04.08.2018, 10:00–16:00
05.08.2018, 10:00–16:00
06.08.2018, 10:00–16:00
08.08.2018, 10:00–16:00
09.08.2018, 10:00–16:00
10.08.2018, 10:00–16:00
11.08.2018, 10:00–16:00
12.08.2018, 10:00–16:00
13.08.2018, 10:00–16:00
15.08.2018, 10:00–16:00
16.08.2018, 10:00–16:00
17.08.2018, 10:00–16:00
18.08.2018, 10:00–16:00
19.08.2018, 10:00–16:00
20.08.2018, 10:00–16:00
22.08.2018, 10:00–16:00
23.08.2018, 10:00–16:00
24.08.2018, 10:00–16:00
25.08.2018, 10:00–16:00
26.08.2018, 10:00–16:00
27.08.2018, 10:00–16:00
29.08.2018, 10:00–16:00
30.08.2018, 10:00–16:00
31.08.2018, 10:00–16:00
01.09.2018, 10:00–16:00
02.09.2018, 10:00–16:00
03.09.2018, 10:00–16:00
05.09.2018, 10:00–16:00
06.09.2018, 10:00–16:00
07.09.2018, 10:00–16:00
08.09.2018, 10:00–16:00
09.09.2018, 10:00–16:00
10.09.2018, 10:00–16:00
Wo:NEUES KUNSTHAUS AHRENSHOOP
Bernhard-Seitz-Weg 3a
18347 Ahrenshoop
Tel. +49 (0)38220 80726
www.neues-kunsthaus-ahrenshoop.de

Landkarte
GoogleMaps
Quelle: Tourismusverband M-V/Informationsnetz Mecklenburg-Vorpommern Urlaub
Inhaltlich verantwortlich ist der Einsteller dieses Datensatzes. Problem melden

Impressum/Nutzungsbedingungen   |   Datenschutz   |   Veranstaltung eintragen


waswannwo-mv.de ist ein Service von:
Leos-Urlaub.de
Fischland-Darß-Zingst – Ferienwohnung & Ferienhaus